Impressum

Instituto Cervantes

Rechtliche Hinweise und Datenschutzerklärung

Rechtliche Informationen

Das INSTITUTO CERVANTES mit Steuernummer Q-2812007 ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung, die dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit in Spanien angegliedert ist, mit Sitz in der Calle de Alcalá n.º 49, 28014 Madrid (Spanien). Sie wurde gegründet und ist geregelt durch das Gesetz 7/1991 vom 21. März 1991).

Die Punkte dieser rechtlichen und datenschutzrechtlichen Hinweise regeln die Nutzung aller Dienste und Inhalte, die das INSTITUTO CERVANTES den Nutzern über seine Internetdomain http://www.cervantes.es/ und die verschiedenen Portale und Inhalte seiner zahlreichen Subdomains (nachfolgend cervantes.es) zur Verfügung stellt.

Dieser Rechts- und Datenschutzhinweis wurde in Übereinstimmung mit den folgenden Regelungen erstellt:

  • Gesetz 34/2002 über die Dienste der Informationsgesellschaft und den elektronischen Geschäftsverkehr (LSSICE)
  • EU-Verordnung 679/2016 vom 27. April 2006 zum Datenschutz (im Folgenden DSGVO)
  • Königliches Gesetzesdekret 1/2007 vom 16. November zur Genehmigung des konsolidierten Textes des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der Verbraucher und Nutzer sowie anderer ergänzender Gesetze.
  • Gesetz 7/1998 über Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Domain cervantes.es ist ohne Einschränkung durch die Gesetze über geistiges und gewerbliches Eigentum des Königreichs Spanien und durch alle anwendbaren internationalen Verträge und Konventionen geschützt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Zustimmung

Mit dem bloßen Zugriff auf cervantes.es erklärt der Nutzer sein uneingeschränktes Einverständnis mit den Bedingungen dieser rechtlichen Hinweise. Diese können vom INSTITUTO CERVANTES jederzeit geändert werden. Daher sollte dieser Hinweis bei jeder Nutzung unserer Seiten sorgfältig gelesen werden.

Die Nutzung bestimmter Dienste, die den Nutzern über cervantes.es angeboten werden, kann durch besondere Bedingungen geregelt werden, die, je nach Fall, diese rechtlichen Hinweise ersetzen, ergänzen oder ändern, und der Nutzer muss diese daher lesen und akzeptieren, wenn er diese Dienste in Anspruch nehmen möchte. Ebenso können bestimmte Dienste, die von Mitarbeitern des INSTITUTO CERVANTES den Nutzern von cervantes.es angeboten werden, eigene Bedingungen enthalten; auch in diesem Fall und vor der Nutzung dieser Dienste durch Dritte, die mit dem INSTITUTO CERVANTES zusammenarbeiten, sollte der Nutzer die entsprechenden Bedingungen sorgfältig lesen.

2. Zugangs-, Nutzungs- und Verwertungsbedingungen

Die Dienste des INSTITUTO CERVANTES auf cervantes.es sind, sofern nicht anders angegeben, kostenlos.

Der Zugang zu den über cervantes.es angebotenen Diensten erfordert in der Regel keine vorherige Anmeldung oder Registrierung durch die Nutzer, unbeschadet der Tatsache, dass für den Zugang zu bestimmten Diensten das entsprechende Anmeldeformular ausgefüllt werden muss.

Der Benutzername und das Passwort, die dem Benutzer gegebenenfalls vom INSTITUTO CERVANTES zur Verfügung gestellt werden, identifizieren und ermöglichen den Zugang zu seinen Diensten und sind persönlich und nicht übertragbar. Das INSTITUTO CERVANTES kann den Namen oder das Passwort des Nutzers nach entsprechender Mitteilung ändern.

Der Nutzer verpflichtet sich bei der Nutzung der über cervantes.es verfügbaren Inhalte und Dienste zur Einhaltung dieses rechtlichen Hinweises oder der besonderen Bedingungen der Dienste, die sie enthalten, sowie zur Einhaltung von Gesetz, Moral, der guten Sitten und der öffentlichen Ordnung.

Nutzer, die beabsichtigen, einen Hyperlink zwischen ihrer Website und einer beliebigen Seite von cervantes.es einzurichten, müssen folgende Bedingungen einhalten:

  • es darf bei anderen potenziellen Nutzern nicht zu Verwechslungen hinsichtlich der Herkunft und des Eigentums der einzelnen Websites führen, so dass der Hyperlink ohne Einbindung der Webseiten des INSTITUTO CERVANTES oder eines seiner Inhalte erstellt werden muss und kein Rahmen entstehen darf, der diese Inhalte enthält.
  • die Webseite, auf der der Hyperlink erstellt wird, darf keine falschen, ungenauen oder illegalen Informationen oder Inhalte enthalten, die gegen das Gesetz, die Moral, die allgemein guten Sitten oder die öffentliche Ordnung verstoßen, ebenso darf sie keine Inhalte enthalten, die gegen die Rechte Dritter verstoßen;
  • die Erstellung des Hyperlinks bedeutet weder das Bestehen von Beziehungen zwischen dem INSTITUTO CERVANTES und dem Inhaber der Webseite, auf der der Link erstellt wird, noch die Annahme oder Genehmigung seiner Inhalte oder Dienstleistungen durch das INSTITUTO CERVANTES, so dass nicht behauptet oder zu verstehen gegeben wird, dass das INSTITUTO CERVANTES den Hyperlink autorisiert hat oder dass es die Inhalte der Webseite, in der ein solcher Hyperlink enthalten ist gesehen hat und billigt.

Das INSTITUTO CERVANTES gestattet daher ausdrücklich die Einrichtung von Links oder Hyperlinks auf einer anderen Website, die auf eine der Seiten von cervantes.es verweisen, sofern sie in einem vollständigen Fenster und unter der entsprechenden elektronischen Adresse (URL) erscheinen. Die nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte sind dem INSTITUTO CERVANTES oder gegebenenfalls den Inhabern dieser Rechte vorbehalten.

3. Geistiges und gewerbliches Eigentum und ähnliche Rechte

Alle Inhalte und Elemente, auf die die Nutzer über cervantes.es zugreifen können, sind (Auflistung ist nicht erschöpfend oder vollständig): Marken und Zeichen; Elemente in kodiertem Format, Textelemente, Bilder, Audio- oder audiovisuellem Format jeglicher Art oder in Form von Informatik- oder Multimedia-Apps, die in einem beliebigen Code oder einer beliebigen Sprache ausgedrückt sind, unterliegen geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechten oder wirtschaftlichen Rechten an ähnlichen Inhalten des INSTITUTO CERVANTES oder der jeweils angegebenen Dritten.

Unter keinen Umständen bedeutet der Zugang zu cervantes.es einen Verzicht, eine Übertragung, eine Lizenz oder eine Abtretung dieser Rechte ganz oder teilweise durch das INSTITUTO CERVANTES.

Der Zugriff auf diese Inhalte oder Elemente über cervantes.es gewährt den Nutzern daher kein Recht an denselben und sie dürfen sie nicht verändern, modifizieren, verwerten, vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich mitteilen oder andere Rechte ausüben, deren Inhaber sie nicht sind. Der Nutzer hat daher nur das Recht, die Inhalte für seinen ausschließlichen und persönlichen Gebrauch einzusehen und zu vervielfältigen, und übt diese Rechte in Einklang mit den Grundsätzen von Treu und Glauben und geltendem Recht aus.

Jede Verletzung dieser Nutzungsbeschränkungen oder der geistigen, gewerblichen oder ähnlichen Eigentumsrechte oder des geltenden Rechts kann vom INSTITUTO CERVANTES durch die Ausübung der jeweils entsprechenden Rechtshandlungen verfolgt werden.

Ebenso kann die Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum von allen Beiträgen, die auf Initiative oder Koordination des INSTITUTO CERVANTES als Inhaber der Rechte aus diesen Beiträgen entstanden sind, verfolgt werden.

4. Ausschluss von Garantien und Haftung

4.1. Für den reibungslosen Zugriff

Das INSTITUTO CERVANTES garantiert keine permanente Verfügbarkeit und kontinuierlichen reibungslosen Zugriff auf cervantes.es, seiner Dienste oder seines Inhalts, weshalb es in keinem Fall für Schäden jeglicher Art haftet, die auf mangelnde Verfügbarkeit oder fehlenden reibungslosen Zugriff und Betrieb der Webseite oder auf Fehler beim Zugriff auf seine verschiedenen Webseiten, von denen aus die Dienste angeboten werden, zurückzuführen sind.

4.2. Für seine Inhalte und Dienstleistungen

Das INSTITUTO CERVANTES garantiert keine Nutzbarkeit von cervantes.es oder seiner Bereiche auf anderen Internetplattformen für eine bestimmte Tätigkeit oder die Eignung seiner Inhalte und Dienste für bestimmte Zwecke, so dass die Nutzung der Informationen, Inhalte und Dienste unter der alleinigen und ausschließlichen Verantwortung des Nutzers erfolgt.

Die in den Portalen und Blogs des INSTITUTO CERVANTES und in den übrigen Internetbereichen der verschiedenen Social Media Plattformen enthaltenen Inhalte werden vom INSTITUTO CERVANTES nach Treu und Glauben mit Informationen aus internen und externen Quellen bereitgestellt. Das INSTITUTO CERVANTES kann aufgrund dieses Umstandes und der großen Menge an Informationen, die dem Benutzer in den verschiedenen Bereichen des Internets zur Verfügung gestellt werden, nicht für seine absolute Zuverlässigkeit, Genauigkeit und ständige Aktualisierung garantieren, obwohl es sich nach besten Kräften bemüht, dies zu tun. Genauso kann trotz der sorgfältigen Anwendung der besten verfügbaren Präventivmaßnahmen keine Garantie erfolgen, dass die bereitgestellten Webseiten oder Server, absolut frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind.

Gleichwohl ist das INSTITUTO CERVANTES unter dem Schutz von Artikel 16 der LSSICE in keinem Fall direkt oder indirekt für Inhalte, Informationen, Mitteilungen, Meinungen oder Glaubensbekenntnisse jeglicher Art verantwortlich, die über seine Kanäle im Internet (Portale, Blogs, Seiten auf Social Media Plattformen usw.) kommuniziert, verbreitet, übertragen oder ausgestellt werden und die aus externen Quellen stammen. Darüber hinaus werden diese Grundregeln für die Veröffentlichung von Inhalten aus externen Quellen in den partizipativen Interneträumen des INSTITUTO CERVANTES festgelegt:

  1. Texte, die Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen, Demütigungen von Personen oder Institutionen oder obszöne, rassistische oder fremdenfeindliche Äußerungen enthalten, sind unzulässig.
  2. Inhalte, die illegale Aktivitäten fördern oder zu Gewalt aufrufen, sind unzulässig.
  3. Kommentare oder Inhalte aus externen Quellen, die direkt oder indirekt für ein Produkt oder eine Marke werben, werden nicht akzeptiert. Dies gilt unbeschadet der Bestimmungen der Sponsorenprogramme des INSTITUTO CERVANTES gegenüber seinen Sponsoren.
  4. Nachrichten, Kommentare oder Beiträge, die eine Unterhaltung unterbrechen oder verzerren, werden nicht akzeptiert.
  5. Wiederholte oder wiederkehrende Nachrichten oder Nachrichten, die Wiederholungen von Zeichen enthalten, werden als Belästigung angesehen, genauso wie „Spambots“ oder Spam und werden gelöscht.

cervantes.es stellt den Nutzern mehrere Links zur Verfügung, die den Zugang zu Webseiten ermöglichen, die Dritten gehören oder von Dritten verwaltet werden, die nicht Eigentum des INSTITUTO CERVANTES sind und nicht Verbindung zu ihm stehen. Das INSTITUTO CERVANTES ist daher weder für die Kontrolle und Überwachung seiner Inhalte verantwortlich noch übernimmt es eine direkte oder indirekte Verantwortung für diese Webseiten, deren Inhalte oder Dienstleistungen.

4.3. Für die Nutzung des Portals

Das INSTITUTO CERVANTES kann die Nutzung seiner Portale, Dienste und Inhalte nicht kontrollieren und haftet daher nicht für Schäden jeglicher Art, die durch die Nutzung entstehen. Zu diesem Zweck übernimmt der Nutzer die alleinige und ausschließliche rechtliche und wirtschaftliche Haftung, die sich aus der Nutzung des Portals ergeben kann. Wenn die Nutzung von Produkten, Dienstleistungen, Inhalten oder Tools, die über cervantes.es bereitgestellt werden, Dritten Schaden zufügt, stellt der Nutzer das INSTITUTO CERVANTES ausdrücklich von jeglicher Haftung frei, die ihm zugeschrieben werden könnte.

Die Nutzer sind allein und ausschließlich für ihre Identifikations- und Zugangsschlüssel zu cervantes.es verantwortlich. Das INSTITUTO CERVANTES ist nicht verantwortlich für die missbräuchliche Verwendung dieser Passwörter und für die Folgen jeglicher Art von Missbrauch, Verlust oder Vergessen seitens der Nutzer oder unbefugter Dritter.

5. Datenschutz

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der EU-Verordnung 679/2016 über den allgemeinen Datenschutz und der geltenden Gesetzgebung informiert das INSTITUTO CERVANTES die Nutzer über seine Datenschutzpolitik, so dass sie frei und freiwillig entscheiden können, ob sie die personenbezogenen Daten angeben möchten, die bei der Anmeldung oder Registrierung für einen der auf cervantes.es oder seinen Subdomains angebotenen Dienste benötigt werden. Soweit nicht anders angegeben, sind die Antworten auf Fragen zu personenbezogenen Daten freiwillig.

Das INSTITUTO CERVANTES behält sich das Recht vor, die vorliegende Erklärung zu ändern, um sie an neue Gesetze und Rechtsvorschriften und an die branchenübliche Praxis anzupassen, wobei jederzeit die berechtigten Interessen der Verbraucher oder Nutzer berücksichtigt werden. Bestimmte Dienste von cervantes.es können besondere Bedingungen mit besonderen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten enthalten.

5.1. Vertraulichkeit bei der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Nutzerdaten

Die über die Portale des INSTITUTO CERVANTES erhobenen personenbezogenen Daten werden vertraulich und gemäß den Bestimmungen des DSGVO behandelt.

Verantwortlich für die Behandlung der genannten personenbezogenen Daten ist das INSTITUTO CERVANTES, calle Alcalá n.º 49, 28014 Madrid (Spanien).

Aufgrund der Zugehörigkeit des INSTITUTO CERVANTES zum Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit wird der Datenschutzbeauftragte von der Generalinspektion von Diensten des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und Zusammenarbeit (dpd@maec.es) identifiziert.

Das INSTITUTO CERVANTES stellt den Nutzern die entsprechenden technischen Ressourcen zur Verfügung, damit sie diese Mitteilung über die Datenschutzpolitik oder andere relevante Informationen einsehen und ihre Einwilligung erteilen können, damit das INSTITUTO CERVANTES die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer verarbeiten kann. Die Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung seiner Daten kann jederzeit, jedoch ohne Rückwirkung, widerrufen werden.

5.2. Zweck und rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Zweck der Verarbeitung der angeforderten personenbezogenen Daten ist die ständige Verwaltung, Bereitstellung, Erweiterung und Verbesserung der vom INSTITUTO CERVANTES angebotenen Dienstleistungen, die quantitative und qualitative Erfassung der Besuche auf der Website und der Nutzung der Dienstleistungen sowie die Übermittlung von Informationen über die Funktionen des INSTITUTO CERVANTES und seiner Mitarbeiter über herkömmliche und elektronische, kommerzielle oder nichtkommerzielle Wege, entsprechend den vom Nutzer in den ausgefüllten Formularen oder Registern gewählten spezifischen Parametern.

Grundlage für eine Legitimierung der Verarbeitung, über die in jedem Erhebungsbogen angemessen informiert wird, ist die Erfüllung des Dienstleistungsvertrags oder gegebenenfalls die Zustimmung der betroffenen Person.

Der Nutzer garantiert, dass er volljährig oder rechtsfähig ist oder, im anderen Falle, die Erlaubnis seiner Eltern oder Erziehungsberechtigten hat, auf unsere Seiten zuzugreifen, sowie die Wahrhaftigkeit und Authentizität der in den verschiedenen Formularen oder bei der Registrierung angegebenen Informationen und verpflichtet sich, diese Informationen auf dem neuesten Stand zu halten.

Der Nutzer ist nicht verpflichtet, die vorgenannten Informationen oder die Umfrageformulare zu erhalten, wenn er dies über die vom INSTITUTO CERVANTES zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Kanäle, entweder im Anmeldeformular für die angebotenen Dienste oder durch schriftliche Mitteilung oder direkt über das in jeder der gesendeten Mitteilungen vorgesehene Verfahren angibt.

Für den Fall, dass der Nutzer Daten von Dritten zur Verfügung stellt, kann das INSTITUTO CERVANTES nicht für die Einhaltung der Informations- und Einwilligungsgrundsätze verantwortlich gemacht werden, so dass es der Nutzer sein muss, der garantiert, dass er vorher darüber informiert wurde und die Zustimmung des Inhabers der Daten eingeholt hat.

Das INSTITUTO CERVANTES ist in der Lage, Mitteilungen über Produkte oder Dienstleistungen von eigenen oder fremden Mitarbeitern, ähnlich denen, die ursprünglich vom Benutzer autorisiert wurden, zu versenden, ohne auf seine Zustimmung oder ausdrückliche Anfrage zählen zu müssen. Der Benutzer hat jedoch auf jeden Fall die Möglichkeit, gegen den Empfang dieser Art von Mitteilungen Einspruch zu erheben.

5.3. Datenempfänger

Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder mitgeteilt, außer in den Fällen, die für die Entwicklung, Kontrolle und Erfüllung der zuvor genannten Zwecke notwendig sind, in den vom Gesetz vorgesehenen Fällen.

Darüber hinaus informieren wir Sie, dass bestimmte Daten im Rahmen der geltenden Vorschriften oder des Vertragsverhältnisses, das mit dem INSTITUTO CERVANTES besteht, an folgende Institutionen mitgeteilt werden können:

  1. Öffentliche Verwaltungen, wenn dies in den geltenden Rechtsvorschriften vorgesehen ist
  2. Kräfte und Organe der Staatssicherheit nach den Bestimmungen der geltenden Gesetzgebung
  3. Banken und Finanzinstitute für den Zahlungsverkehr für die angebotenen Dienstleistungen
  4. Mitwirkende Institutionen des INSTITUTO CERVANTES, wenn eine solche Mitteilung für regulatorische Zwecke oder für die Durchführung der entsprechenden Dienstleistungen oder Aktivitäten erforderlich ist.
  5. Die Zustimmung des Nutzers zur Weitergabe seiner Daten an Dritte ist stets widerruflich ohne Rückwirkung.

5.4 Datenspeicherung

Das INSTITUTO CERVANTES bewahrt die persönlichen Daten des Interessenten für ein Minimum der erforderlichen Zeit auf.

Die Informationen werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt, bis der Nutzer seine Einwilligung widerruft oder sein Rücknahmerecht ausübt. Dies erfolgt nachträglich für die gesetzlich vorgesehenen Zeiträume.

5.5. Rechte des Nutzers

Der Nutzer kann sein Recht auf Zugang, Berichtigung, Rücknahme, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit der Daten oder Widerspruch gegen die Verarbeitung ausüben, indem er einen Antrag per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten des INSTITUTO CERVANTES unter der Adresse dpd@maec.es sendet.

Das INSTITUTO CERVANTES verfügt über Formulare für die Ausübung von Rechten, die per E-Mail an lopd@cervantes.es angefordert werden können, oder es besteht die Möglichkeit, die Formulare zu verwenden, die von der spanischen Datenschutzbehörde oder Dritten erstellt wurden. Diese Formulare müssen elektronisch unterschrieben oder mit einer Fotokopie des Personalausweises versehen sein. Wenn dieser Akt in Vertretung einer Person durchgeführt wird, muss ebenfalls eine Kopie des Personalausweises oder eine elektronische Unterschrift beigelegt werden.

Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Ausübung seiner Rechte nicht ordnungsgemäß geregelt wurde.

Der Nutzer gestattet die Verwendung seiner personenbezogenen Daten auf Antrag der zuständigen Verwaltungsbehörden oder durch Gerichtsbeschluss.

Das INSTITUTO CERVANTES wird die personenbezogenen Daten der Nutzer unter keinen Umständen für andere als die oben genannten Zwecke verwenden, es sei denn, es erfolgt eine vorherige Ankündigung und eine angemessene Frist für den Widerspruch des Nutzers.

5.6. Verwendung von Cookies und Aktivitätsprotokoll

Das INSTITUTO CERVANTES kann Cookies verwenden, wenn ein Nutzer durch die Websites und Seiten von cervantes.es navigiert. Cookies sind Dateien, die über einen Webserver an einen Browser gesendet werden, um die Aktivitäten des Nutzers auf dem Portal aufzuzeichnen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten übermittelt.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, wenn Sie diese Cookies erhalten. Ebenso kann der Nutzer die Installation dieser Art von Dateien auf seinem Computer verhindern. Dafür sollte die Hilfedatei seines Browsers zu Rate ziehen.

5.7. Sicherheitsmaßnahmen

Das INSTITUTO CERVANTES ergreift in seinem Informationssystem die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der gespeicherten Daten zu gewährleisten und so deren Änderung, Verlust, unbefugten Zugriff oder Verarbeitung zu vermeiden, wobei der Stand der Technik, die Anwendungskosten, Art, Umfang, Kontext und Zweck der Verarbeitung sowie die mit jeder der Verarbeitung verbundenen Risiken variabler Wahrscheinlichkeit und Schwere berücksichtigt werden.

6. Dauer und Aussetzung der Dienste

Die Bereitstellung der Dienste und die öffentliche Verfügbarkeit der Inhalte von cervantes.es ist grundsätzlich unbefristet. Das INSTITUTO CERVANTES ist jedoch berechtigt, die Dienste oder Inhalte seiner Portale jederzeit zu entfernen, zu beenden oder auszusetzen. Das INSTITUTO CERVANTES wird die Beendigung oder Aussetzung der Erbringung seiner Dienstleistungen, soweit dies nach vernünftigem Ermessen möglich ist, vorher ankündigen.

Das INSTITUTO CERVANTES kann jederzeit und ohne Vorankündigung die Erbringung von Dienstleistungen für diejenigen Nutzer, die die Bestimmungen dieses rechtlichen Hinweises oder die besonderen Bedingungen eines bestimmten Dienstes nicht einhalten, zurückziehen oder aussetzen.

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Rechts- und Datenschutzhinweis unterliegt spanischem Recht und ist im Original in spanischer Sprache verfasst. Für alle Streitigkeiten, die sich aus der Nutzung der Dienste von cervantes.es oder aus der Auslegung oder Anwendung dieser Bestimmungen ergeben können, unterwerfen sich das INSTITUTO CERVANTES und der Nutzer unter ausdrücklichem Verzicht auf seine eigene Gerichtsbarkeit der Rechtsprechung der Gerichte von Madrid, Spanien.